Literatur und Ethik in W. G. Sebalds Werk

Edit Kovács:
Letzten Endes. Literatur und Ethik in W. G. Sebalds Werk

2021, ISBN 978-3-7069-1136-8, 191 S., brosch.
€ [A] 26,80 / € [D] 26,10

   

Der vorliegende Band beleuchtet das Beziehungsgeflecht von Literaturtheorie, Rezeption und literarischem Werk W. G. Sebalds im Zeichen von ’Literatur und Ethik’ durch unterschiedliche Herangehensweisen. Im ersten Teil geht es um theoretisch-interpretative Entwicklungen des ›Ethical Turn‹ sowie um die wichtigsten ethischen Fragestellungen der Sebald-Rezeption. Zuerst wird der umfassendere theoretisch-philosophische Rahmen anhand von einigen wichtigen Leitfragen dargestellt. Anschließend wird untersucht, welche Tendenzen und Betrachtungsweisen sich im Zuge des ›Ethical Turn‹ speziell in der deutschsprachigen Literaturwissenschaft durchgesetzt haben. Der zweite Teil besteht aus Einzeluntersuchungen zu verschiedenen Texten und Problematiken, wobei sich notwendigerweise zahlreiche Verbindungslinien ergeben.