Ingeborg Bachmann. »Was wahr ist«

Françoise Rétif:
Ingeborg Bachmann. »Was wahr ist«. Essay

2022, ISBN 978-3-7069-1164-1, 146 Seiten, brosch.
€ [A] 22,90 / € [D] 22,30

Die französischsprachige Originalausgabe erschien 2021 bei Vandenhoeck & Ruprecht unter dem Titel: »Ingeborg Bachmann: Ce qui est vrai«

  

Die Briefe, die die junge, in Wien studierende und noch unbekannte Schriftstellerin an Hans Weigel schrieb, werfen ein neues Licht auf Ingeborg Bachmanns Anspruch auf Wahrheit und ihre Motivation für das Schreiben, auf ihre physische und psychische sehr früh auftretende Erkrankung und last but not least auf ihre Beziehung zu Paul Celan. Die Gedichte der einen und des anderen bilden eine kodifizierte, verschlüsselte Korrespondenz, die versucht, das auszudrücken, was der rationale und bewusste Diskurs nicht zu Gehör bringen kann.