Die Wortklassen des Deutschen

Piroska Kocsány; Sarolta László †; Krisztián Majoros; Máté Tóth:
Die Wortklassen des Deutschen
[= Perspektiven in der Auslandsgermanistik, hg. v. Andrea Horváth und Péter Csatár; 1]

2018, ISBN 978-3-7069-0988-4, 234 Seiten, brosch.
€ [A] 26,50 / € [D] 25,80

   

Die Wortklassen des Deutschen ist ein systematisches Lehrwerk der deutschen Grammatik, das sich an fortgeschrittene bis weit fortgeschrittene Lernende und Lehrende des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache richtet. Prägnanten Erläuterungen zu den einzelnen Wortklassen und ihrer Verwendung mit Beispielsätzen, welche die Regeln des Gebrauchs veranschaulichen, folgen in progressiver Reihenfolge Übungen zur Verinnerlichung und Festigung des Gelernten. Besonders Augenmerk wird dabei auf die Kontrastivität zu andern Sprache (Englisch, Französisch, Ungarisch, slawische Sprachen) gelegt. Auf diese Weise kann das Lehrwerk zur Ausbildung und zur Stärkung eines erhöhten Sprachbewusstseins in der Fremdsprache Deutsch beitragen.
Das Lehrwerk richtet sich insbesondere an Lernende, die über die bloße Kommunikationsfähigkeit hinaus, Wert darauf legen, Deutsch auf höchstem Niveau sprechen und schreiben zu können sowie einen fundierten Ein- und Überblick in und über die Grammatik der deutschen Sprache zu gewinnen. Zur Zielgruppe gehören: Studierende und Lehrende der Auslandsgermanistik, Lehramtsstudierende, fortgeschrittene Lernende mit tiefer gehendem Interesse an der Sprache, alle, für die hervorragende Deutschkenntnisse im Beruf wichtig sind. Das Buch ist sowohl zum individuellen Selbststudium als auch zum angeleiteten Gruppenstudium geeignet.