libri liberorum – Sonderheft Friedl Hofbauer (1924-2014)

1607-6745(SH-Hofbauer)Susanne Blumesberger / Gunda Mairbäurl (Hg.):

libri liberorum – Sonderheft Friedl Hofbauer (1924-2014)

[= libri liberorum, hg. v. Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung; 2015, Sonderheft]

2015, ISSN 1607-6745, 130 S., brosch.
€ [A] 8,90 / € [D] 8,70
kaufen

Inhalt: pdf_button     Anforderung eines Rezensionsexemplars: pdf_button

libri liberorum wurde im Juli 2000 als Mitteilungsblatt der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung (ÖG-KJLF) gegründet und 2010 in eine wissenschaftliche Zeitschrift umgewandelt. Mit 2016 wird sie peer-reviewed. Ihr Ziel ist die Erforschung der historischen und aktuellen Kinder- und Jugendliteratur Österreichs sowie die Vernetzung der verschiedenen österreichischen Universitäten und Pädagogischen Hochschulen, an denen Kinder- und Jugendliteraturforschung stattfindet. Auch soll sie als Plattform der Kommunikation zwischen SammlerInnen und der scientific community im In- und Ausland dienen. Dies erfolgt in Form von wissenschaftlichen Fachbeiträgen, Forschungs- und Tagungsberichten, Abstracts zu einschlägigen universitären Abschlussarbeiten, Bibliografien und Rezensionen.

Related posts: