Bürger-Koftis (Hg.): Von der Mehrsprachigkeit zur literarischen Kreativität

_978-3-7069-0609-8Michaela Bürger-Koftis / Hannes Schweiger / Sandra Vlasta (Hg.):
Polyphonie – Mehrsprachigkeit und literarische Kreativität

2010, ISBN 978-3-7069-0609-8, 481 S., brosch.
€-A 34,00 / €-D 33,10

pdf_button

Im vorliegenden Buch geht es nicht um Mehrsprachigkeitsforschung an sich, sondern darum, den mehr oder weniger stringenten Zusammenhang von individueller oder gesellschaftlicher Mehrsprachigkeit und Kreativität im Allgemeinen bzw. literarischer Kreativität im Besonderen zu erforschen. Der interdisziplinäre Ansatz besteht darin, diesen angenommenen Zusammenhang – die österreichische Literatur des beginnenden 20. Jahrhunderts und des beginnenden 21. Jahrhunderts lassen einen solchen vermuten – aus der Perspektive der einzelnen Fächer zu untersuchen. Biographieforschung, Mehrsprachigkeitsforschung, Kognitionswissenschaft, Neurolinguistik, angewandte Linguistik,  interkulturelle Linguistik,  Übersetzungswissenschaft, Hybriditätsforschung, Literaturwissenschaft und Komparatistik versuchen, zu dieser Themenstellung das Ihre beizutragen.

Related posts: