Lindemayr, Maurus: Dialektlieder

_978-3-7069-0519-0 _978-3-7069-0519-0 (Band 2)
Maurus Lindemayr:
Dialektlieder. Kritische Ausgabe
Bd. 1: Text. Bd. 2: Kommentar
Herausgegeben von Christian Neuhuber

2008, ISBN 978-3-7069-0519-0, 2 Bde., 754 S., geb.
€-A 70,00 / €-D 68,10

 

Der Lambacher Konventuale Maurus Lindemayr (1723-1783) gilt mit seinen ‚bäurischen’ Liedern und Singspielen zu Recht als bedeutendster Dialektdichter des 18. Jahrhunderts im bairisch-österreichischen Sprachraum. Umso erstaunlicher ist, dass sein Œuvre bislang nur ausschnittweise vorlag. Die kritische Gesamtausgabe der Lyrik im ‚obderennsischen’ Basisdialekt wird eine neue Sicht auf den frühen Meister der Mundartliteratur und seine Zeit eröffnen. Denn als authentische Dokumente der Alltagskultur und -diskurse im ländlichen Raum geben diese ‚Gsangl’ einen einzigartigen Einblick in das Leben des Volks fernab der Herrschaftszentren. Kriege und Klimakatastrophen, private Fehden und öffentliche Feierlichkeiten, bäuerliches Elend und gesellschaftliche Umbrüche, all das verdichtet sich in Lindemayrs Liedern zu einem farbenfrohen (Gegen-)Bild der theresianisch-josephinischen Epoche.