Christen, Helen (Hg.): Dialekt, Regiolekt und Standardsprache

Christen, Helen (Hg.): Dialekt, Regiolekt und Standardsprache im sozialen und zeitlichen Raum. Beiträge zum 1. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen, Marburg/Lahn, 5.-8. März 2003: Sektion Dialektsoziologie. ISBN 978-3-7069-0228-1. Broschiert, 2004, 234 Seiten. €-A 26,90; €-D 26,20

Inhalt: HELEN CHRISTEN: Vorwort: Vom Wissen um die soziale Komponente arealer Sprachvariation zu ihrer Erforschung; PÉTER MAITZ: Warum-Fragen und Interdisziplinarität in der Dialektsoziologie; WIM VANDENBUSSCHE, JETJE DE GROOF, ELINE VANHECKE & ROLAND WILLEMYNS: Historical sociolinguistics in Flanders: Rediscovering the 19th century; WALTER HAAS: Die Sprachsituation der deutschen Schweiz und das Konzept der Diglossie; RAPHAEL BERTHELE: Vor lauter Linguisten die Sprache nicht mehr sehen – Diglossie und Ideologie in der deutschsprachigen Schweiz; LUDGER KREMER UND VEERLE VAN CAENEGHEM: Zur Entwicklung von Dialektkompetenz und Dialektperformanz; TOM F.H. SMITS: Dialektwandel in ostniederländisch-westfälischen Grenzdialekten; GEORG CORNELISSEN: Zum Regiolekt junger Leute im Rheinland; ALEXANDRA N. LENZ: Verdichtungsbereiche und Varietätengrenzen im Methodenvergleich; LORENZ HOFER: Spracheinstellungen aus kulturwissenschaftlicher Sicht