Pögl, Johann (Hg.): Historie des hochedlen Grafen…

Pögl, Johann (Hg.): Historie des hochedlen Grafen und kühnen Ritters Don Francés de Zúñiga, Diener und hochgeschätzter Kanzelredner des Königs, unseres Herrn, gewidmet seiner kaiserlichen Majestät. (= Iberoromanische Texte in deutscher Übersetzung, hg. v. Wolfgang Pöckl u. Johann Pögl, Bd. 4). ISBN 978-3-7069-0377-6. Broschiert, 2006, 226 Seiten. €-A 28,00; €-D 27,20

Als Karl V. im Jahr 1527 eine Kaiserchronik überreicht bekam, stellte sich als deren Verfasser nicht etwa einer der zahlreichen beamteten Hofhistoriographen des Herrschers vor, sondern dessen Hofnarr ,Don‘ Francés de Zúñiga. Was jedoch der Jude und ehemalige Schneider Zúñiga als Chronik offerierte, war nichts anderes als eine freche Parodie dieses prestigeträchtigen literarischen Genres. Konzipiert als Dokumentation ,höfischer Possen‘, bot sie dem Autor Gelegenheit, die Welt des spanischen Adels, deren Exponenten und Wertekanon zum Gegenstand zersetzender Komik und beißenden Spottes zu machen. Seine ,Historie‘ geriet so zu einer nicht enden wollenden Aneinanderreihung von immer wieder ins Schwankhaft-Groteske kippenden Situationsschilderungen. Sie läßt den kritischen Leser in eine längst vergangene Periode Spaniens blicken und vermittelt zugleich die närrische Sichtweise eines Lebens- und Überlebenskünstlers bei Hofe.