Vidulić, S.L.: Lieben heute

Vidulić, Svjetlan Lacko: Lieben heute. Postromantische Konstellationen der Liebe in der österreichischen Prosa der 1990er Jahre. 2007, ISBN 978-3-7069-0389-9, 280 Seiten, € [A] 28,00 / € [D] 27,20.

Kurztext: Wie verändert sich die menschliche Elementarerfahrung der Liebe in den spät-modernen Gesellschaften im ausgehenden 20. Jahrhundert? Auf welche Weise nimmt die Literatur an diesem Wandel teil? Die vorliegende literaturwissenschaftliche Arbeit wird mit einer ausführlichen Darstellung der Entwicklungstrends im Nachfeld der sexuellen Liberalisierung im 20. Jahrhundert eröffnet. Besondere Berücksichtigung findet dabei die sog. Individualisierungstheorie, die seit Mitte der 1980er Jahre in zunehmendem Maße die diskursübergreifende Diskussion über das Liebesgeschehen in den westlichen Wohlstandsgesellschaften beherrscht. Zu dem „Wandel der Intimität“ (A. Giddens) gehört auch der Wandel in der kulturellen Kodierung von Liebe – der „Liebessemantik“ (N. Luhmann). Im Hauptteil der Arbeit geht es um das literarische Schicksal der Liebessemantik in Zeiten ihrer sozialhistorischen Verflüchtigung. Lässt die literarische Prosa die Konturen einer ,postromantischen‘ Liebeskodierung erkennen? Besprochen werden Prosatexte österreichischer Autorinnen und Autoren aus den 1990er Jahren (L. Mischkulnig, M. Köhlmeier, M. Rumpl, S. Scholl, I. Puganigg, K. Rick, M. Hahn, M. Streeruwitz, A. Mitgutsch), die von radikal individualisierten Beziehungsformen handeln und entsprechende Formen einer diffusen, verhandlungsbedürftigen, situationsabhängigen und selbstreflexiven Liebessemantik ins Spiel bringen. In umfassenden Einzelinterpretationen werden die Geschlechterbeziehungen, die Liebeskonstellationen und die Identitätsentwürfe im Spannungsfeld von kultureller Überlieferung und radikaler Individualisierung untersucht. Das zentrale Interesse gilt den Sprachen und Verhaltensmustern der Liebe, die in den fiktionalen Gebilden zum Tragen kommen – sei es auf der Ebene der Handlung, der Erzählverfahren oder der thematischen Aussage.