Kucher, Primus Heinz u.a. (Hg.): Germanistik und Literaturkritik

Primus Heinz Kucher / Doris Moser (Hg.): Germanistik und Literaturkritik. Zwischenbericht zu einer wunderbaren Freundschaft
[= Stimulus. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Germanistik 2006]
2007, ISBN 978-3-7069-0448-3
brosch., 383 S.
€ [A] 26,50 / € [D] 25,80

Lydia Miklautsch: Gyburg und die Männer: Bemerkungen zu einer literarischen Figur und ihren männlichen Literaturkritikern | Manfred Kern: Blumen zerpflücken. Philologie und Kritik am Beispiel des Tristanromans | Richard Schrodt: Was sind gute Kurztexte? Linguistik der Textqualitäten | Maria Winkler: Sprachkritik aus sprachwissenschaftlicher Perspektive und ihre Möglichkeiten und Grenzen in der publizistischen Literaturkritik | Hildegard Kernmayer: Vom Gelehrten Artikel zur Zeitungsrezension. Über poetologische Grundlagen der literaturkritischen Feuilletonistik | Wolfgang Müller-Funk: Friedrich Schlegel: Literaturkritik zwischen Spätaufklärung und Protoavantgarde | Dietmar Goltschnigg: Die Büchnerpreisrede Ingeborg Bachmanns im kulturpolitischen Kontext der 1960er Jahre | Ruth Esterhammer: Zweierlei Kritik? Unterschiede und Gemeinsamkeiten wissenschaftlicher und feuilletonistischer Literaturkritik am Beispiel Joseph Zoderers | Wolfgang Hackl: Germanistik und Literaturkritik: Die Literaturzeitschrift (Literatur und Kritik) als Ort der Begegnung | Karin Fleischanderl: Skylla und Charybdis. Die Zeitschrift kolik zwischen Feuilleton und akademischer Literaturkritik | Wolfgang Wiesmüller: Das Stifter-Jubiläum 2005 im Spiegel der Medien. Ein Fallbeispiel für das Verhältnis von Literaturwissenschaft und Literaturkritik | Konstanze Fliedl: Langweiliges | Daniela Strigl: „Ich seh, ich seh, was du nicht siehst“. Literaturkritik und Literaturtheorie | Stefan Neuhaus: Die Sprache der Mode. Vom Versagen der Literaturkritik | Christa Gürtler: Wechselwirkungen: Literaturkritik und Literaturpreise | Arno Dusini: Rhetorischer Gewinn. Zu den Preisbegründungen der Bachmann-Jury | Carolina Schutti: „Aufstummen“ – ein Text und sein Autor (Christoph W. Bauer) im Spiegel von Jury, Literaturkritik und Publikum | Dr. Larissa Cybenko: …das Auftreten eines wirklichen Dichters und einer Dichtung zu erkennen. Die Klagenfurt-Texte – ein Außenblick | Martin Hielscher: Freundliche Rivalen. Die Literaturkritik aus der Sicht des Verlagslektors | Thomas Kraft: Das Luder Literaturkritik | Burkhard Spinnen: Ich suche zwei Texte für Klagenfurt aus – wenn das nicht Literaturkritik ist! – aber wie mache ich das eigentlich?