Österreichische Namenforschung

Die Zeitschrift „Österreichische Namenforschung“ besteht seit 1973 und macht sich zur Aufgabe, das sprachlich vielschichtige Namengut insbesondere Österreichs in seinen europäischen Kontexten theoretisch und empirisch zu erforschen. Die Ergebnisse sollen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und zur Diskussion gestellt werden. Die ÖNf will auf diese Weise die Onomastik in Österreich fördern und zu weiterer Forschung anregen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*